Literatur und Sachbuch
 presse

 

Christine Kaula »Die Frauen vom Heintzenhof«

 

Ein Leben in der Vulkaneifel

 

Der Debütroman der Autorin Christine Kaula spricht Menschen an, die gerne anschauliche Erzählungen über die Lebensreise anderer lesen. Im Mittelpunkt des Familienromans steht Marie, eine der »Frauen vom Heintzenhof«, die 1910 als eines von elf Kindern auf einem Hof in der Vulkaneifel geboren wurde. Ihre Heimat muss sie auf Weisung der Mutter verlassen, um in Köln Dienst zu tun. Sie kämpft sich durch ein hartes Leben auf der Suche nach Liebe und Geborgenheit.
Aber auch das Leben und Schicksal der Geschwister wird geschildert, zum Beispiel das des
Bruders Heinrich, der der Nazi-Ideologie verfällt, während Schwager Paul unter seinem Fronteinsatz
leidet und sich dem Krieg entziehen möchte.
Gewidmet ist das Buch dem fortgegebenen Kind, den die kinderreiche Schwester Käthe dem kinderlosen Bruder Karl schenkt. Ein Kinderschicksal, das in ländlichen Regionen noch bis vor wenigen Jahrzehnten keine Seltenheit war und das Spuren bei allen Familienmitgliedern hinterlässt.
Das Buch ist eine fiktive Erzählung, inspiriert von realen Begebenheiten, spannend und menschlich anrührend geschrieben. Es entwirft das Abbild der Entwicklung eines Eifelbauernhofs durch das zwanzigste Jahrhundert.

 

Die Autorin hat im Ruhestand die Leidenschaft fürs Schreiben wieder neu für sich entdeckt. Seit dem Jahr 2000 veröffentlicht sie regelmäßig Kurzkrimis und Erzählungen in Jahrbüchern und Anthologien und ist häufig bei Lesungen zu Gast.
Christine Kaula, 1947 in Köln geboren, hat als Kind viele Sommerferien auf einem Hof in der Vulkan­eifel verbringen dürfen. Der vorliegende Roman ist davon inspiriert. Heute lebt die Autorin in einer Kleinstadt im Bergischen Land.


 

Christine Kaula »Die Frauen vom Heintzenhof« • Rhein-Mosel-Verlag, Zell/Mosel
Broschur • 252 Seiten • ISBN 978-3-89801-415-1 • 12,00 Euro

 

Rhein-Mosel-Verlag, Brandenburg 17, 56856 Zell/Mosel, Tel. 06542-5151
Fax 06542-61158, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.rhein-mosel-verlag.de

 

 

 

 

  

 

Aktuelles von und
für die Presse

facebookHier gehts zu unserer Facebook-Seite, auf der immer die aktuellen Neuigkeiten zu finden sind.

linie-klein

 
Ute Bales ausgezeichnet mit dem Martha-Saalfeld-Förderpreis 2018 des Landes Rheinland-Pfalz für »Bitten der Vögel im Winter« >>

linie-klein

 

Alle Umschlagfotos gibt es hier >>

linie-klein

Pressetexte >>

linie-klein

Hier gibts Leseproben zu unseren Neuerscheinungen  >>

linie-klein

facebook

nachricht

bookshop

instagram

 

  Links
Verlagskarree
Edition Schrittmacher
Clara-Viebig-Gesellschaft
 trennstrich

RMV-Werbung
Anfahrt
Jobs
Presse

 trennstrich

Buchhandel
Auftragsproduktion

Kontakt
Impressum

 trennstrich   Rhein-Mosel-Verlag
Brandenburg 17
56856 Zell/Mosel
Tel: 06542/5151
  rmv-Logo