Literatur und Sachbuch
 presse

 

Pressetext

 

Lesebühne Schiefertafel »Zeit zu reden«

 

Hunsrücker erinnern sich
Bei den Gedanken, die in diese Anthologie Eingang gefunden haben, handelt es sich um authentische Texte aus der Region Mosel-Hunsrück-Rhein. Neun in der Region beheimatete Autoren haben jeweils die Erinnerungen von ebenso vielen Frauen und Männern aufgezeichnet, die weit vor dem Zweiten Weltkrieg geboren wurden, die also Nazijahre und Krieg noch persönlich erlebt haben. Spät, aber nicht zu spät, haben sie Zeit zu reden gefunden, was dieses Buch in den Rang eines Dokumentes der Zeitgeschichte erhebt.

In den Jahren 2015 und 2016 fanden auf Initiative Helga Andraes und Hubertus Beckers einige Autoren und Autorinnen aus der Region Rhein-Hunsrück zu einem lockeren Verbund zusammen, dessen Zielsetzung es ist, sich regelmäßig über Literatur auszutauschen, Literatur zu schaffen und die regionale Literatur bekannt zu machen. Die Lesebühne Schiefertafel ist kein Verein im Sinne des Vereinsrechts und hat keine schriftlichen Statuten. Näheres ist auf
www.lesebuehne-schiefertafel.de zu erfahren. Aktivitäten erwachsen aus der Kreativität ihrer Mitglieder und werden im Konsens erarbeitet.
Herausgekommen sind bisher einige Autorenlesungen, regelmäßige Literatur-Stammtische und hier zum ersten Mal ein Buch.
Das Land und die Menschen, die darin lebten und leben, sind eine überaus ergiebige Quelle für literarisches Schaffen. Stoff für weitere Bücher ist reichlich vorhanden, und es steht zu hoffen, dass die Zusammenarbeit mit anderen kulturellen Initiativen des Hunsrücks und seiner Randgebiete weitere Felder beackert und viele Früchte trägt.
 

 

 

 

Lesebühne Schiefertafel »Zeit zu reden« • Rhein-Mosel-Verlag, Zell/Mosel
212 Seiten • Broschur • ISBN 978-3-89801-095-5 • 10,90 Euro

 

Rhein-Mosel-Verlag, Brandenburg 17, 56856 Zell/Mosel, Tel. 06542-5151
Fax 06542-61158, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.rhein-mosel-verlag.de

 

 

 

 

Aktuelles von und
für die Presse

facebookHier gehts zu unserer Facebook-Seite, auf der immer die aktuellen Neuigkeiten zu finden sind.

linie-klein

 
Literaturwerk und VS Rheinland-Pfalz-Saar prämieren literarisches
Debüt von Roman Schafnitzel 
>>

linie-klein

 

Alle Umschlagfotos gibt es hier >>

linie-klein

Pressetexte >>

linie-klein

Hier gibts Leseproben zu unseren Neuerscheinungen  >>

linie-klein

facebook

nachricht

bookshop

 

  Links
Verlagskarree
Edition Schrittmacher
Clara-Viebig-Gesellschaft
 trennstrich

RMV-Werbung
Anfahrt
Jobs
Presse

 trennstrich

Buchhandel
Auftragsproduktion

Kontakt
Impressum

 trennstrich   Rhein-Mosel-Verlag
Brandenburg 17
56856 Zell/Mosel
Tel: 06542/5151
  rmv-Logo